Nachfrage zu Fördermitteln

Herrn Bürgermeister
Willi Heider
Karlheinz-Stockhausen-Platz 1

51515 Kürten

Kürten, den 11. Oktober 2019

Sehr geehrter Herr Heider,

die Fraktion der Freien Wähler BfB kürten e.V. bittet im Vorfeld des Workshops bezüglich Gesamtschule, der am 29.10.2019 stattfindet, folgende Fragen zu beantworten:

  1. Welche Fördermittel und in welcher Höhe stehen in Kürten „noch auf Halde“. Z.B. aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (Tranche I u. II), Gute Schule 2020, vom Kreis überlassene Fördermittel, weitere Fördermittel?
  2. Inwieweit sind diese Fördermittel bereits wofür verplant?
  3. Können die Fristen gewahrt werden?
  4. Welche weiteren Fördermittel kämen für die Gesamtschule in Betracht? Analog Overath über das Integrierte Handlungskonzept (ISEK)?
  5. Ist zum jetzigen Zeitpunkt schon an die Einbindung des Fachnetzwerk Fördermittel-akquise von der Kommunalagentur gedacht? Ggfs. auch die Fördermittelstelle des RBK?
  6. Der RBK will den Kommunen eine Sonderzahlung von drei Millionen für 2020 zukommen lassen. Ist der Anteil für Kürten schon verplant? Wenn ja, wie?

Bitte lassen Sie uns eine Antwort mit Kopie an alle anderen Fraktionen bis zum 25.10.2019 zu kommen. Vielen Dank.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Piltz, Fraktionsvorsitzender

Werner Conrad, stv. Fraktionsvorsitzender