Wollen Sie die Mobilitätswende beschleunigen und dem öffentlichen Fahrrad-, Fußgänger- und Personennahverkehr gleichwertig oder sogar bevorzugt gegenüber dem Automobilverkehr ausbauen?

Wir Freien Wähler setzen uns für eine gleichwertige Behandlung der verschiedenen Verkehre ein. Dafür muss innerhalb der Gemeinde Kürten ein Radwegenetz entstehen (erste Überlegungen wurden bereits angestellt) und es müssen mehr Fußgängerwege schon bei Planungen berücksichtigt werden. Auch streben wir eine weitere Taktoptimierung mit Anschlüssen an andere Verkehrsmittel (Straßenbahn, S-Bahn, andere Buslinien) und eine Optimierung der Fahrtzeiten (morgens früher und nachts länger). Darüber hinaus werden wir uns weiterhin für Ausbau der Stadtbahnlinie 1 von Bensberg bis nach Spitze einsetzen. Dafür müssen auch P&R Plätze zur Verfügung stehen, um den Bürgern einen Umstieg auf andere Verkehrsmittel zu ermöglichen. Ein wichtiger Baustein dabei ist auch der weitere Ausbau der digitalen Infrastruktur, um durch Heimarbeitsplätze (Homeoffice) Verkehre von vorne herein zu vermeiden. Dies ist für uns ein wesentlicher Baustein für die Entlastung des ÖPNV und des Individualverkehrs. Trotzdem wird aufgrund der im Vorwort genannten Tatsachen der Individualverkehr – gerade in ländlichen Kommunen wie Kürten – weiterhin eine Rolle spielen werden, zukünftig allerdings umweltfreundlicher mittels der Nutzung erneuerbarer Energien und alternativen Kraftstoffen.