Unsere Kandidaten für den Kreistag des Rheinisch Bergischen Kreises

Der Kreis nimmt viele kommunenübergreifende Aufgaben wahr. Dazu zählt z. B. die Polizei, der ÖPNV und das Rettungswesen. Sehr wichtig in Zeiten von Corona ist das Gesundheitswesen, und hier besonders der Corona-Krisenstab des Kreises. Für kleinere Kommunen wie Kürten übernimmt der Kreis zusätzlich die Aufgabe des Jugendamtes oder der Baubehörde. Von daher ist es wichtig, dass auch Vertreter der Freien Wähler BfB Kürten e.V. im Kreistag für die Interessen Kürtens mitwirken.

Kreiswahlbezirk 14, Kürten 2, Michele Monreal:
Mein Name ist Michele Monreal, ich bin 47 Jahre alt und von Beruf Chemietechnikerin.Ich habe zwei Töchter im Teenager-Alter. Aufgewachsen bin ich im schönen Kürten. Nach acht Jahren im Vorstand einer Kindergarten-Elterninitiative habe ich mich 2009 entschlossen, mich weiterhin für die sozialen Belange von Familien einzusetzen, war zunächst sachkundige Bürgerin und bin seit August 2013 Ratsmitglied im Gemeinderat der Gemeinde Kürten. Seit 2014 leite ich den Ausschuss für Schule, Generationen und Soziales der Gemeinde Kürten. Eine meiner Aufgaben in dieser Funktion ist die regelmäßige Teilnahme am Jugendhilfeausschuss des Rheinisch-Bergischer Kreis. Dort werden viele für Kürten wichtige Entscheidungen getroffen, so zum Beispiel die Anzahl an Kindergartenplätzen und die Kindergartenbeiträge, aber auch viele Entscheidungen für den Bereich der Jugend, wie zum Beispiel die finanzielle Ausstattung der Träger der Jugendtreffs. Mein Schwerpunkt wird in Zukunft auch weiterhin im sozialen Bereich sein. Dabei werde ich sowohl die Belange der Jugend als auch der älteren Generation im Auge behalten und mich für mehr Gleichberechtigung von Menschen mit Handicap einsetzen, denn die Lebensqualität eines jeden einzelnen hängt entscheidend vom sozialen Miteinander ab.

Kreiswahlbezirk 13, Kürten 1, Werner Conrad:
Mein Name ist Werner Conrad, ich bin 66 Jahre alt und von Beruf Sparkassenbetriebswirt. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Seit 1978 lebe ich in Kürten-Biesfeld. Seit 2008 bin ich Mitglied des Rates der Gemeinde Kürten. Mein Schwerpunktthema sind die die Finanzen. Seit 2009 bin ich darüber hinaus Mitglied des Kreistages des Rheinisch Bergischen Kreises und vertrete dort in der Fraktion der Freien Wähler die Interessen der Gemeinde Kürten. Seit 2012 bin ich der Vorsitzende der Fraktion der Freien Wähler im Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises. In dieser Zeit und dieser Funktion habe ich mich für die Belange des Kreises, aber auch insbesondere für die Interessen von Kürten eingesetzt. Wichtige Themen waren zum Beispiel der Zuschuss des Kreises für den Bau des neuen Jugendheims, die Taktverkürzung für die Buslinien 426 und 427, der Klima- und Umweltschutz sowie der kreisweite Ausbau des Breitbandnetzes. Bei meiner Arbeit im Kreis haben mich meine Kollegin Michele Monreal und mein Kollege Peter Buschhüter – beide auch Ratsmitglied in Kürten – tatkräftig unterstützt. Diese Arbeit möchte ich gerne mit Ihrer Unterstützung fortsetzen und mich dabei in den nächsten fünf Jahren auch wieder verstärkt für die Interessen von Kürten einsetzen.